Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

© DPA

Über die Problematik der Automatisierung / Computerisierung im Hinblick auf den Verlust vieler Jobs haben wir sicherlich schon häufiger nachgedacht. Dieser Artikel aus der FAZ zeigt in sehr anschaulicher Weise wie wir das Dilemma zwischen Wohlfahrt und Effizienz geschickt lösen können. Aber Achtung! Was wie ein netter Zeitungsartikel eines zukunftsphilosophierenden Autors daher kommt hat es faustdick hinter den Zeilen.

Eine ausführliche Herleitung beschreibt klar hergeleitet das Problem. Natürlich beschriebt der Artikel keine klaren Methoden auf dem Weg zur Lösung, doch er beschreibt die fast schon zu einfach anmutende Lösungsstruktur.

Was denkt ihr? Hier geht’s zum Artikel: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/automatisierungsdividende-fuer-alle-roboter-muessen-unsere-rente-sichern-11754772.html

Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Artikel:
http://service-insiders.de/news/show/1367/Rieger-Marx-und-die-Automatisierungsdividende-%E2%80%93-Eine-alte-Diskussion-in-neuem-Gewand-Muessen-Roboter-fuer-unsere-Rente-schuften

Advertisements