Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Du hast die Email-Adresse eines Freundes gerade nicht zur Hand? Einfach bei Facebook nachsehen, denn viele haben ja dort ihre Email-Adresse angegeben. Aber seit neustem erwartet euch eine Überraschung. Denn anstatt der ursprünglichen Email-Adresse eurer Freunde seht ihr nur noch die neue Facebook-Email-Adresse. Das gleich wird auch bei eurem Profil passiert sein. Facebook hat klamm und heimlich eure Email-Adresse gegen die Facebook-Email ausgetauscht. Nun ja, ausgetauscht stimmt nicht ganz, denn ihr könnt die alte Emailadresse wieder einblenden. Und so geht’s:

Geht auf euer Profil und dort auf „Informationen bearbeiten“:

Profilinformationen bearbeiten

Im Feld „Kontaktinformationen“ seht ihr unten die neue Email-Adresse. Einfach auf bearbeiten klicken.

KontaktinformationenNun sehr ihr alle Email-Adressen die ihr bei Facebook hinterlegt habt. Bei mir ist es hier nur eine. Im rechten Dropdown-Menü könnt ihr nun die Sichtbarkeit der Email-Adressen ändern. Dort stellt ihr

  • eure richtige Email-Adresse auf: „In der Chronik angezeigt“
  • Die Facebook-Adresse auf: „In der Chronik verborgen“
Nicht vergessen ganz unten auf „Speichern“ zu klicken:

PopupNun seht ihr und eure Freunde wieder eure alte Email-Adresse.

Resultat

Wieso das ganze?

Dem einen oder anderen mag es ja recht sein dass er seine Email-Adresse nun auch bei Facebook hat. Die Seite besucht man eh häufiger, also kann man auch gleich seine Emails dort checken. Klingt einfach und richtig. Aber aufgepasst: Facebook versucht natürlich über euren Email-Verkehr noch mehr entsprechende Werbung zu schalten. Und das letztendlich nicht nur mit euch, sondern natürlich wird hierdurch auch der Email-Verkehr eurer Email-Kontakte mit euch verfolgt. Die „Überwachung“ geht also auch hier mal wieder über das eigene System, also Facebook, hinaus. In Zeiten von Push-Email auch auf Smartphones braucht man nun wirklich keine weitere Email-Adresse bei Facebook. Die Zeitersparnis lohnt es wirklich nicht.

Was machen mit der Facebook-Email-Adresse?

Nichts. Facebook hat sie euch zwar aufgezwungen, aber nutzen müsste ihr sie ja nicht. Lasst sie einfach unberührt und sendet keine Nachrichten damit. Denn nicht alles was neu ist, ist auch wirklich besser.

Hat die Anleitung geholfen? Fragen? Kritik? Verbesserungen? Kommentare gerne unten 🙂

Advertisements